top of page
  • Con

Bundespokal in Waging am See


Am 07. Oktober das Ligafinale der Bayrischen Turnligen in Waging am See statt. Bei Partymusik und ausgelassener Stimmung in der Turnhalle, feuerten die Waginger die Turnerinnen an, ihrer Höchstleistungen darzubieten.

Dabei unterstützte die Großmehringer Turnerin Elisabeth Eckert die Mannschaft des TSV Gaimersheim an allen vier Geräten. Hierbei konnte sie sich einen herausragenden 2. Platz in der Einzelwertung der Oberliga 1 erturnen.

Hervorzuheben ist zum einem, die zweit höchste Wertung am Stufenbarren mit einer sehr sauber durchgeturnten Übung und die dritt höchste Wertung am Schwebebalken. Mit einem knappen Abstand von 1,4 Punkten zum Vizemeister, konnten sich letztendlich die Gaimersheimer Mädls mit 116 Punkten den dritten Platz in der höchsten Bayrischen Turnliga sichern.


Drei Wochen später durfte Elisabeth Eckert sich erneut bei ihrem ersten nationalen Wettkampf beweisen. Am 28. Oktober trat sie bei dem Bundespokal der Landesturnverbände in Philippsburg an.

Neben fünf weiteren Turnerinnen, welche sich ebenfalls bei den Bayrischen Meisterschaften der LK1 im April bewiesen, repräsentierte sie das Team „Turnverband Bayern“. Am Sprung setzte sie den von ihr erstmal gezeigten Tsukahara gebückt in den Stand. Auch am Balken konnte Elisabeth ohne große Fehler ihre Übung beenden und letztendlich sich sogar den dritten Platz von 80 Starterinnen der Altersgruppe 16-29 mit 13.950 Punkten sichern. Neben einem freien Rad, Bogengang und Menichelli, die sie sicher in den Stand setzte, zeigte sie als Abgang eine eineinhalb Schraube.

Das Team aus Bayern kämpfte sich am Ende auf den 5. Platz von 16 leistungsstarken Teams der deutschen Landesturnverbände. Darüber freute sich vor allem der mitgereiste Fanclub. Einen herzlichen Dank noch einmal an die Gemeinde Großmehring und den TSV Großmehring, der uns durch den zur Verfügung gestellten Gemeindebus die Anreise mehrerer Personen erleichtern konnte uns finanziell unterstützte.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentar


bottom of page