top of page

Ein neues sportliches Kapitel wird aufgeschlagen: TSV Großmehring begrüßt Atdhedon Lushi als neuen Trainer





Die Fußballabteilung des TSV Großmehring freut sich ab kommender Saison über neuen Wind im Trainerstab der Herren. Nach intensiver Suche begrüßt der TSV Atdhedon „Ati“ Lushi als neuen Trainer für die erste Mannschaft. Seine Erfahrung als Spieler und Trainer bei Vereinen aus der Bayern- und Regionalliga ermöglicht es ihm die Mannschaft aus einer neuen wertvollen Perspektive zu betrachten, die mit Zuversicht auf die kommende Saison blicken lässt.


Zwischen 2015 und 2022 stand Lushi beim VFB Eichstätt und FC Pipinsried unter Vertrag. Auf Grund einer schweren Verletzung war Ati zuletzt als Interimstrainer und sportlicher Leiter beim FC Pipinsried tätig. Höhepunkt seiner Karriere war das DFB-Pokalspiel mit dem VFB Eichstätt gegen Hertha BSC Berlin. Beim TSV Großmehring ist es nicht ausgeschlossen, dass er wieder näher an das aktive Spielgeschehen rücken wird. Durch seine spielerische Klasse und Erfahrungen in höheren Ligen ist er sowohl als Trainer als auch als Spieler eine große Bereicherung für den Verein.


Nun stellt er sich einer neuen Herausforderung, mit dem Ziel den TSV Großmehring wieder in die Kreisliga zurückzuführen. Auch die Mannschaft erwartet den Neuzugang vorfreudig. „Ati, der in Großmehring wohnt, wird sich hervorragend in die Mannschaft integrieren, schnell Fuß fassen und ein solides Fundament für kommende Erfolge legen“, so Abteilungsleiter Sebastian von der Grün.

148 Ansichten

留言


bottom of page