top of page

„Rund um die Welt“

Schauturnen 2024

  


Am Samstag, den 24.02.2024 war es wieder soweit. Beim TSV Großmehring, Abteilung Turnen und Leichtathletik, fand wieder das große Schauturnen statt.

In der Zweifachturnhalle haben sich 160 Turnkinder wochenlang auf diesen Tag vorbereitet und waren voller Ungeduld, Ihren Auftritt den Eltern und Zuschauern vorzuführen.

Bereits um 16:00 Uhr füllten sich die Zuschauerreihen und die Aufregung stieg mit jeder Minute.


Nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den vielen Helfern und Trainern stieg die Anspannung.

Die Sitzreihen in der Turnhalle und auf der Empore waren bis zum letzten Platz gefüllt (ca. 400 Zuschauer).



Um 17.00 Uhr startete die Vorführung mit dem Einzug aller Gruppen. Frau Heidi Eckert führte, wie bereits im letzten Jahr, durch das Programm.


Als erstes startete die Eltern-Kind-Gruppe unter der Leitung von Birgit und Christl. Sie bereisten das Land Japan.






Im Anschluss daran kamen die Kinderturner von Sabine und Constance. Sie waren mit dem „Surfbrett“ auf Hawaii.






Auf Kuba war die Turngruppe von Veronika „Vroni“ unterwegs.







Eine besondere Darbietung war der Geschwistertanz. Geschwister aus verschiedenen Altersgruppen zeigten gemeinsam einen Tanz.




Unter großem Applaus ging es in die Pause. In dieser konnten sich die Zuschauer mit den vielen selbstgebackenen Kuchen und dem deftigen Essen der Eltern stärken. Vielen Dank an die Eltern die hierbei tatkräftig unterstützt und mit viel Freude die Gäste mit Trinken und Essen versorgt haben.

Nach der Pause nahm uns die Gruppe von Elisabeth mit nach Brasilien

und mit unseren Leichtathleten von Julia ging es im Galopp in die USA.



Die Turngruppe von Sabrina war in Spanien unterwegs und die Gruppe von Heidi im Orient.










Alle zeigten eindrucksvoll, was unsere Kinder alles am Boden und an den Geräten können. Die Gäste kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.



Den Abschluss der Vorführung bildete die Gruppe von Nicole. Sie besuchten Mexiko und boten die hohe Kunst des Bodenturnens.





Zwischen allen Darbietungen zeigten unsere Wettkampfteilnehmer was sie an den Geräten wie Stufenbarren, Schwebebalken und Sprung draufhaben.

Zum Abschluss, gegen 20:00 Uhr, waren alle Trainer und Kinder noch einmal gemeinsam auf der Bodenmatte und bedanken sich bei dem tollen Publikum.



Eine rundum gelungene Veranstaltung die ohne die Organisation von Heidi Eckert und Nicole Bachhuber niemals so stattgefunden hätte.

Auch ein großes Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen Trainer und Helfer, die jede Woche in der Halle stehen um die Kinder zu trainieren und vorwärts zu bringen.


Nicht zu vergessen, die vielen Helfer im Hintergrund DANKE

Comments


bottom of page